Auf die Busunternehmen ist Verlass – wir fahren!

Die öffentlichen Linienbusse verkehren weiterhin in den Landkreisen Altötting, Traunstein, Mühldorf und Rottal-Inn  regulär nach Fahrplan.

 

 

 

Achtung zur Info und Umsetzung, wichtige Informationen.

 

Seit Mittwoch den 24.11.2021 gilt laut MPK im ÖPNV die 3G-Regel UND FFP2-Maskenpflicht(*) !

 

 

3G Regeln white 1080px

Schüler gelten derzeit als getestet.

 

Wortlaut MPK-Beschluss vom 18.11.2021

Bei der Beförderung von Personen in Bussen, S- und U-Bahnen, in Zügen, im Fährverkehr und in Flugzeugen ist es gerade bei hohen Inzidenzen schwerer möglich, die Kontaktpersonen einer infizierten Person nachzuvollziehen. Daher soll im Öffentlichen Personennahverkehr und den Zügen des Regional- und Fernverkehrs zusätzlich zur geltenden Maskenpflicht die 3G-Regel eingeführt
werden. Sofern Fahrgäste nicht geimpft oder genesen sind, müssen sie bei der Nutzung eines Verkehrsmittels einen Nachweis über einen negativen Corona-Schnelltest mit sich führen. Bei Fahrtantritt darf die Testabnahme nicht länger als 24 Stunden zurückliegen. Der Testnachweis ist auf Verlangen vorzuzeigen.

(*)Ab dem 06.11.2021 gilt in unseren Bussen bei der Corona Ampelstufe gelb und rot ab den 16. Geburtstag mindestens FFP 2 Maskenpflicht.

Bei Kindern und Jugendlichen zwischen dem 6. und 16. Geburtstag mindestens OP-Masken-Pflicht!

Vierzehnte Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung

§16 Landesweit erhöhte Krankenhauseinweisung oder Intensivbettenbelegung

(1) 1Sobald in den jeweils sieben vorangegangenen Tagen landesweit mehr als 1 200 an COVID-19 erkrankte Personen in ein bayerisches Krankenhaus eingewiesen und dort stationär aufgenommen wurden, gibt das Staatsministerium für Gesundheit und Pflege dies unverzüglich im Bayerischen Ministerialblatt bekannt. 2Satz 1 gilt entsprechend, sobald nach den Zahlen des DIVI-Intensivregisters landesweit mehr als 450 Krankenhausbetten der Intensivstationen mit an COVID-19 erkrankten Personen belegt sind. 3Ab dem nächsten auf die Bekanntmachung folgenden Tag gilt landesweit:

1 Soweit Maskenpflicht besteht, ist außerhalb des Anwendungsbereichs von § 13 und vorbehaltlich § 2 Abs. 3 Satz 3 eine FFP2-Maske oder eine Maske mit mindestens gleichwertigem genormtem Standard zu tragen (FFP2-Maskenpflicht); Kinder und Jugendliche zwischen dem sechsten und 16. Geburtstag müssen nur eine medizinische Gesichtsmaske tragen.